ERSTE KLASSE

Erste KlasseConstanze Lindner Comedy

Kaum ein dramatisches Stück hat zum einen die Beziehung zwischen Bayer und Preiß und zum anderen die bayerische Bauernschläue und Hinterfotzigkeit so exakt skizziert wie Ludwig Thomas »Erster Klasse« aus dem Jahr 1910.
Wie aktuell die gut 100 Jahre alte Geschichte auch heute noch ist, zeigt eine erlesene Truppe um Kabarettist Helmut Schleich anlässlich des 25-jährigen Jubiläums auf dem Tollwood Festival. Politisch bissig und bayerisch aktuell verlegt sie die Erste Klasse in die Neuzeit. Denn im Prinzip hat sich ja an den Verhältnissen zwischen Bayern und dem Rest der Welt und auch im Freistaat selbst nicht viel geändert. Selbst das Wort »Spezlwirtschaft« hat nichts von seiner Bedeutung verloren. Und besonders eines ist gleich geblieben: die dicke Luft, wenn Bayer und Preiß miteinander Erster Klasse reisen

Foto: Bernd Wackerbauer / Deutsches Museum

Regie: Rainer Pause
Text: Robert Urban, Alexander Liegl,
Rainer Pause, Helmut Schleich
Bühne: Andrey von Schlippe
Kostüme: Doris Scholze-Khumalo
Licht: Roger Irman
Regieassistenz: Sabine KroißMusik: Conny Kreitmeier und Jan Eschke

Mit:
Josef Filser: Helmut Schleich
Sylvester Gsottmaier: Uli Bauer
Fritz Stüve: Thomas Wenke
von Scheibler: Philipp Moll
Alfred Dobler: Alexander Liegl
Brigitte Dobler: Constanze Lindner
Marie Filser: Uli Bauer
Schaffnerin 1: Helmut Schleich
Schaffnerin 2: Conny Kreitmeier

Schreibe einen Kommentar